g

g

g
g
g
g
g

Muskeln? Muskeln!

Sind Muskeln wirklich erotisch? Eine Frage, die an dieser Stelle eigentlich total deplatziert wirkt, feiert doch mein kleines Bilderbuch vor allem den überdurchschnittlich entwickelten männlichen Körper. Ein durchtrainierter Kerl mit voluminösen Oberarmen und großen, festen Titten ist für mich immer eine Freude und bringt meinen Hormonhaushalt erst so richtig auf Touren. Mit Dünnen kann ich nicht. Das mag traurig sein und mich um viele wunderbare sexuelle Erlebnisse bringen, aber es ist nun mal nicht anders.

Aber ich bin ja nicht das Maß aller Dinge, und neulich erzählte mir ein Freund, wie abtörnend er muskulöse Männer findet. Erst vor Kurzem hätte er wieder mit so einem herumgemacht und sich dabei überhaupt nicht wohlgefühlt. Alles sei so hart gewesen und überhaupt nicht kuschelig, und mein Freund meinte dabei hauptsächlich den Körper des Mannes und nicht dessen Schwanz, denn der war zu allem Übel klein und schlaff sowie in jeder Hinsicht eine Enttäuschung und damit auch die ganze Nummer mit dem Kerl. Er liebe es bei einem Mann weich und anschmiegsam und Muskeltypen kämen ihm nur noch ins Bett, wenn gerade nichts anderes verfügbar sei oder sie wenigstens einen Schwanz hätten, dessen Maße es mit dem Rest aufnehmen könnten. Nun ja, soweit der Freund.

Was die Schwanzgröße betrifft, stimme ich zu, denn nichts ist schlimmer als mächtige Oberschenkel, zwischen denen das Geschlecht dann so gut wie verschwindet. Ansonsten aber darf es auch über die Genitalgegend hinaus für mich ruhig etwas mehr sein. So etwa wie bei diesem kraftstrotzenden Beinahe-Glatzkopf auf den Fotos. Da würde ich zugreifen, im doppelten Sinne des Wortes.
g


g
Besonders gefällt mir, wie unbeholfen er auf einigen der Bilder wirkt, fast gehemmt. Wahrscheinlich macht es ihn ganz nervös zu wissen, dass sich Männer bei seinem Anblick einen runterholen und die Fotos hauptsächlich diesem Zwecke dienen werden. Niedlich!

Auch hier würde jetzt übrigens mein Freund widersprechen. Ein Adjektiv wie niedlich passt seiner Meinung nach in keinster Weise zu solchen Muskelprotzen. Ich aber finde, dass Mr. Big hier genau dies ist. Niedlich, süß und jede Sünde wert. Und wenn dann auch noch die Hose fällt und klar wird, dass die Proportionen einigermaßen stimmen, muss es einfach gesagt werden: Ja, Muskeln sind erotisch!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen